Café „Drauf und Dran“


Café

Das Café „Drauf&Dran“ bleibt aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie leider bis auf weiteres geschlossen.
Die Bollerwagenfahrten und die Sprechstunde finden vorerst nur noch am Donnerstag zu den unten stehenden Zeiten statt.

Am Dienstag steht von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr ein eingeschränktes Angebot zum Spritzentausch, zur Postabholung oder für Telefonate zur Verfügung.

Die Drogenberatung verfügt über ein niedrigschwelliges Angebot. Dazu gehören das Café „Drauf & Dran“ und offene Beratungszeiten.

Das Café bietet folgende Leistungen:

Versorgungsbereich

  • Frühstück am Montag, Dienstag und Donnerstag für € 2,00
  • Mittagessen am Donnerstag für € 1,50
  • Sanitäre Anlagen, Hygieneartikel
  • Waschmaschine
  • kostenloser Spritzentausch

Freizeitgestaltung

  • Treffpunkt
  • Spiele

Offene Beratung

  • Safer-Use
  • Schutz vor Hepatitis und Aids
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Drogen
  • Erste Hilfe bei Drogennotfällen
  • Vermittlung in Entgiftung und Therapie
  • Sozialberatung
  • Postalische Erreichbarkeit für wohnungslose Personen in der Stadt Ahlen

Offene Beratungszeiten ermöglichen den Besuchern des Cafés „Drauf und Dran“ den Zugang zu den Beratungsangeboten ohne Terminabsprachen.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 11.00-14.00 Uhr: Postabholung, Spritzentausch u.ä.
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10.00-14.30: Café geöffnet
Freitag geschlossen

Kontakt

Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V.
Café „Drauf & Dran“
Königstraße 9
59227 Ahlen

Telefon: 02382 – 9 18 69-0
Fax: 02382 – 8 11 79
Email: drobs@drobs-online.de