Bundesweiter Aktionstag Suchtberatung – 10. November 2021

Unsere Drogenberatungsstelle ist vielfältig!

Der Aktionstag Suchtberatung möchte an möglichst vielen Orten gleichzeitig auf den Stellenwert der Suchtberatungsstellen aufmerksam machen. Als Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V. möchten wir am 10. November 2021 die breite Öffentlichkeit dazu einladen, sich über unsere Arbeit und Angebote zu informieren. Denn: Vielen Menschen ist bislang (noch) nicht bekannt, welche vielfältigen Aufgaben Suchtberatung übernimmt, ferner welchen individuellen und gesellschaftlichen Nutzen Sie hat.

Wir arbeiten akzeptierend!

Wir beraten sowohl Konsument*Innen legaler und illegaler Drogen als auch deren Angehörige. Wir bieten Safer-Use-Beratung, stoffliche Beratung und unterstützen in psychischen Belastungssituationen.  Wir unterstützen unsere Klientel in persönlichen Krisensituationen und versuchen im Gespräch, gemeinsam Wege und Perspektiven zu erarbeiten. Bei Bedarf vermitteln wir in Entzugs- und Entwöhnungsbehandlungen sowie weiterführende Unterstützungsangebote. Wir bieten ebenfalls Unterstützung bei auffälliger Mediennutzung.

Beratungsgespräche finden in unserer Einrichtung oder in unserer mobilen Beratung (Drobs-Mobil) statt.

Als Drobs in Ahlen und im Kreis Warendorf bieten wir mehr!

Falls du mehr über unser niedrigschwelliges Café-Angebot, die MPU-Beratung oder das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) für chronisch Suchtkranke wissen möchtest, nimm einfach Kontakt mit uns auf. Die Fachstelle für Suchtvorbeugung im Kreis Warendorf dient als Ansprechpartner für Lehrer-, Sozialarbeiter- und weitere Multiplikator*innen und ist ebenfalls bei uns angegliedert.

www.drobs-online.de

www.aktionstag-suchtberatung.de/aktionstag-suchtberatung